Spanien - Andalusisches Temperament

  • Olivenölverkostung und Mittagessen "La organic by Phillipp Starck"
  • Alhambra - Märchen aus 1001 Nacht
  • Weinverkostung Jerez de la Fontera
Nächster Termin:  14.12 - 21.12.2024
Ihr Ansprechpartner zur Reise:
Reisedauer
8 Tage
Preis
ab 1.599,00 €
pro Person
(ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Reisebeschreibung

Für Gäste, die aus dem Norden kommen, bietet sich im Dezember ein ungewöhnliches Bild:
Die Terrassen sind voller Menschen, das Wetter mild genug, um die frische Luft zu genießen. Auch die Weihnachtsmärkte sind einen Besuch wert und natürlich: „Fiesta, jede Menge Fiesta“! Unsere Rundreise macht Sie mit den schönsten Landschaften und glanzvollsten Städten bekannt. Lassen Sie sich vom unwiderstehlichen Charme Andalusiens einfangen!

Reiseverlauf

Flug von Düsseldorf nach Málaga.
Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel an der Costa del Sol. Eine Nacht im Hotel Alay (Landeskategorie: 4 Sterne).
Ca. 12 km (A)
Abfahrt nach Málaga. Von der Burg Gibralfaro haben Sie einen beeindruckenden
Ausblick auf die Stadt. Danach machen
Sie einen Rundgang durch die Altstadt von
Málaga, vorbei am Geburtshaus und dem
Museum von Pablo Picasso, der Kathedrale,
dem römischen Th eater und dem lebhaften
Atarazanas Markt. Zeit zur freien Gestaltung des Mittagessens. Abfahrt zum
Naturschutzgebiet "El Torcal", das mit seinen außergewöhnlichen Karstformationen zu den beeindruckendsten Landschaften
Spaniens zählt. Seine Kalkformationen
verwandeln die Landschaft in eine surreale,
fast unheimliche Atmosphäre. Am Nachmittag setzen Sie die Fahrt Richtung Granada fort. 2 Nächte im Hotel Urban Dream (Landeskategorie: 4 Sterne) in Granada.
Ca. 184 km (F, A)
Heute besichtigen Sie das wohl
bekannteste Wahrzeichen Spaniens: die
Alhambra, die rote Festung, wie sie auch
genannt wird - eine der besten Beispiele
maurischer Baukunst und die am meistbesuchteste Sehenswürdigkeit Spaniens! Das Flair der vergangenen Zeiten der Kalifen und das Märchen aus 1001 Nachtsind hier überall spürbar. Am Nachmittag Stadtrundgang durch die Gassen des Zentrums Granadas in Richtung Kathedrale und der Königskapelle. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit und kosten Sie auf dem Weihnachtsmarkt eine der typischen spanischen Weihnachtsleckereien.
Rückfahrt zum Hotel. Ca. 12 km (F, A)
Abfahrt nach Córdoba. Die Landstraße
führt Sie durch das weltgrößte Olivenanbaugebiet.
Ein Monument allein ist Grund genug, Córdoba ganz oben auf die Reiseliste zu setzen: die faszinierende Mezquita, eines der größten islamischen Gebäude der
Welt. Die Moschee-Kathedrale ist Symbol für die reiche Kultur, die hier vor mehr als
einem Jahrtausend blühte, als Córdoba die
Hauptstadt des islamischen Spaniens und
Westeuropas größte und kultivierteste
Stadt war. Córdobas wahrer Charme entfaltet sich bei der Erkundung der verwinkelten Gassen der mittelalterlichen Stadt und dem Judenviertel. Ein Spaziergang führt vorbei an schmiedeeisernen Balkonen und bunten Topfpflanzen, grünen und schattigen Innenhöfen und alten Gebäuden aus goldenem Stein. Weiterfahrt nach Sevilla.
2 Nächte im Hotel Dona Maria oder
Zenit in Sevilla. Ca. 307 km (F, A)
Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens,
ist weltberühmt, nicht nur wegen der bekannten Opern "Carmen", "Der Barbier
von Sevilla" und "Don Juan", die sich in
Sevilla abspielen, sondern auch für ihr sehr
schönes Stadtbild und ihre vielen Kulturdenkmäler.
Heute werden Sie Sevilla auf eine neue Art und Weise kennenlernen. Ihre Tour beginnt bei einem besonderen Projekt:
"Las Setas" (die Pilze). Dieses Bauwerk
stammt vom deutschen Architekten Jürgen
Mayer und ist die größte Holzkonstruktion
der Welt. Sie besteht aus mehreren Ebenen
und ein gewundener Weg führt nach oben.
Auf dem Weg hinauf offenbart sich nach
und nach die Stadt, bis Sie den höchsten
Punkt erreichen, den Mirador, von dem Sie
einen 360-Grad-Blick auf Sevilla genießen
können. Nach dem Besuch der "Setas"
erkunden Sie bei einer Panoramarundfahrt
den Maria Luisa Park zusammen mit den Gebäuden der Iberoamerikanischen
Ausstellung des Jahres 1929. Anschließend
geht es in das berühmte Altstadtviertel
"Barrio de Santa Cruz". Auf einem Spaziergang lernen Sie Sevilla aus historischer und künstlerischer Sicht kennen und verstehen.
Dabei darf die Kathedrale mit der der weltberühmten Giralda, dem Glockenturm und ehemaligen Minarett, nicht fehlen. Mittags werden Sie bei Flamenco-Musik in historischer Umgebung eine Paella probieren.
Im Anschluss Freizeit, tauchen Sie ein in
die weihnachtliche Stimmung der Stadt.
Am Abend empfehlen wir, noch einmal die
"Setas" aufzusuchen. Abends findet hier
eine Sound & Lichtshow statt, bei der Sie
"Sevilla by night" in all ihrer Schönheit von
der Aussichtsplattform bewundern können.
Ca. 5 km (F, M)
Zunächst geht es nach Ronda, eines
der andalusischen weißen Städtchen im
bergigen Hinterland mit einer spektakulären
Schlucht. Die "Neue Brücke" führt über diese Schlucht und verbindet Rondas Altstadt mit der Neustadt. Rondas Altstadt
stammt größtenteils aus islamischer
Zeit, seinerzeit ein wichtiges kulturelles
Zentrum voller Moscheen und Palästen.
Die gitterförmige "neue" Stadt thront auf
steilen Klippen mit Parks und Promenaden,
die königlich über die umliegenden Berge
blicken. Anschließend fahren Sie zu einer
Ölmühle. "LA Organic Experience" bietet
eine Führung auf der ökologische Finca, die
von Natur und Kunst umgeben ist. Die Finca
hat 2015 eine Auszeichnung für das beste
Bio-Öl der Welt erhalten und ist seitdem
jedes Jahr unter den "Top 5" der Welt. Philippe Starck ist Mitbegründer und Kreativdirektor.
Nach einer Verkostung genießen Sie hier Ihr Bio-Mittagessen mit Blick auf die Olivenbäume. Im Anschluss fahren Sie
über eine malerische Straße nach Jerez de
la Frontera, vorbei an den berühmten weißen Dörfern Andalusiens, eines pittoresker als das Andere. Weiterfahrt nach Jerez.
Jerez ist eine Stadt voll sonniger Eleganz,
verschwiegener Plätze und in Schönheit
altgewordener Monumente. Eine lebendige
moderne andalusische Stadt, in der Modemarken in alten Palästen leben und man stilvoll in einfachen Tavernen ein Glas Fino (Sherry) genießt. Schon seit Jahrhunderten gehören Pferde und Wein zur Tradition der Stadt Jerez. Sie werden eine bekannte Bodega besuchen, wo in einzigartiger Umgebung Weine und Brandys in Tausenden von hundertjährigen Holzfässern lagern.
Bei einer Führung erfahren Sie, wie derweltberühmte Sherry hergestellt wird. Eine Kostprobe verschiedener Sherry-Sorten
darf im Anschluss natürlich nicht fehlen.
Eine Nacht im Hotel Exe Guadelete (Landeskat.:4 Sterne) in Jerez. Ca. 255 km (F, M)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach
Cádiz. Die weltoffene Hafenstadt gilt als
älteste Stadt Europas. Die Altstadt mit
prächtigen Gebäuden und Türmen ist
außerdem berühmt für ihren Karneval. Das
Cádiz der Neuzeit liegt auf einer Landzunge,
an deren nordwestlichen Spitze die historische Altstadt liegt. Sie wird fast vollständig von Stadtmauern umgeben, dazwischen befindet sich ein Gewirr aus Gassen und Plätzen. Cádiz wird von drei Seiten vom Atlantik umschlossen. Weiter geht es nach Gibraltar. "The Rock" liegt strategisch günstig vor Europa und Afrika und daher ist das britische Überseegebiet seit jeher heiß umstritten. In der Kronkolonie gibt es Fish n'Chips, rote Postboxen & Telefonhäuschen, rote Doppeldeckerbusse und das (Gibraltar-)Pfund. Und der King lächelt geduldig von Plakaten. Was es nicht gibt: britischen Dauerregen und Linksverkehr.
Stadtrundgang und Freizeit, um steuerfreie
Einkäufe zu machen oder eine Tour in
das Naturschutzgebiet zu unternehmen,
hier finden Sie die bekannten Berberaffen,
sowie die St. Michael's Tropfsteinhöhlen.
Weiterfahrt in Richtung Málaga. Bevor Sieim Hotel einchecken, erleben Sie die weihnachtliche Stimmung in Málaga. Tapas-Essen in Málaga. Ca.268 km (F,A)
Je nach Abflugzeit Transfer zum
Flughafen (ca. 12 km) und Rückflug nach
Düsseldorf. (F)
1

Tag 1: Anreise nach Malaga

Flug von Düsseldorf nach Málaga.
Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel an der Costa del Sol. Eine Nacht im Hotel Alay (Landeskategorie: 4 Sterne).
Ca. 12 km (A)
2

Tag 2: Malaga, Zentrum der Künstler - Naturpark El Torcal - Granada

Abfahrt nach Málaga. Von der Burg Gibralfaro haben Sie einen beeindruckenden
Ausblick auf die Stadt. Danach machen
Sie einen Rundgang durch die Altstadt von
Málaga, vorbei am Geburtshaus und dem
Museum von Pablo Picasso, der Kathedrale,
dem römischen Th eater und dem lebhaften
Atarazanas Markt. Zeit zur freien Gestaltung des Mittagessens. Abfahrt zum
Naturschutzgebiet "El Torcal", das mit seinen außergewöhnlichen Karstformationen zu den beeindruckendsten Landschaften
Spaniens zählt. Seine Kalkformationen
verwandeln die Landschaft in eine surreale,
fast unheimliche Atmosphäre. Am Nachmittag setzen Sie die Fahrt Richtung Granada fort. 2 Nächte im Hotel Urban Dream (Landeskategorie: 4 Sterne) in Granada.
Ca. 184 km (F, A)
3

Tag 3: Die Alhambra - Wahrzeichen Granadas und ganz Andalusien

Heute besichtigen Sie das wohl
bekannteste Wahrzeichen Spaniens: die
Alhambra, die rote Festung, wie sie auch
genannt wird - eine der besten Beispiele
maurischer Baukunst und die am meistbesuchteste Sehenswürdigkeit Spaniens! Das Flair der vergangenen Zeiten der Kalifen und das Märchen aus 1001 Nachtsind hier überall spürbar. Am Nachmittag Stadtrundgang durch die Gassen des Zentrums Granadas in Richtung Kathedrale und der Königskapelle. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit und kosten Sie auf dem Weihnachtsmarkt eine der typischen spanischen Weihnachtsleckereien.
Rückfahrt zum Hotel. Ca. 12 km (F, A)
4

Tag 4: Cordoba - Schmelztiegel der Kulturen und Zentrum der Reitkunst

Abfahrt nach Córdoba. Die Landstraße
führt Sie durch das weltgrößte Olivenanbaugebiet.
Ein Monument allein ist Grund genug, Córdoba ganz oben auf die Reiseliste zu setzen: die faszinierende Mezquita, eines der größten islamischen Gebäude der
Welt. Die Moschee-Kathedrale ist Symbol für die reiche Kultur, die hier vor mehr als
einem Jahrtausend blühte, als Córdoba die
Hauptstadt des islamischen Spaniens und
Westeuropas größte und kultivierteste
Stadt war. Córdobas wahrer Charme entfaltet sich bei der Erkundung der verwinkelten Gassen der mittelalterlichen Stadt und dem Judenviertel. Ein Spaziergang führt vorbei an schmiedeeisernen Balkonen und bunten Topfpflanzen, grünen und schattigen Innenhöfen und alten Gebäuden aus goldenem Stein. Weiterfahrt nach Sevilla.
2 Nächte im Hotel Dona Maria oder
Zenit in Sevilla. Ca. 307 km (F, A)
5

Tag 5: Königliches Sevilla

Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens,
ist weltberühmt, nicht nur wegen der bekannten Opern "Carmen", "Der Barbier
von Sevilla" und "Don Juan", die sich in
Sevilla abspielen, sondern auch für ihr sehr
schönes Stadtbild und ihre vielen Kulturdenkmäler.
Heute werden Sie Sevilla auf eine neue Art und Weise kennenlernen. Ihre Tour beginnt bei einem besonderen Projekt:
"Las Setas" (die Pilze). Dieses Bauwerk
stammt vom deutschen Architekten Jürgen
Mayer und ist die größte Holzkonstruktion
der Welt. Sie besteht aus mehreren Ebenen
und ein gewundener Weg führt nach oben.
Auf dem Weg hinauf offenbart sich nach
und nach die Stadt, bis Sie den höchsten
Punkt erreichen, den Mirador, von dem Sie
einen 360-Grad-Blick auf Sevilla genießen
können. Nach dem Besuch der "Setas"
erkunden Sie bei einer Panoramarundfahrt
den Maria Luisa Park zusammen mit den Gebäuden der Iberoamerikanischen
Ausstellung des Jahres 1929. Anschließend
geht es in das berühmte Altstadtviertel
"Barrio de Santa Cruz". Auf einem Spaziergang lernen Sie Sevilla aus historischer und künstlerischer Sicht kennen und verstehen.
Dabei darf die Kathedrale mit der der weltberühmten Giralda, dem Glockenturm und ehemaligen Minarett, nicht fehlen. Mittags werden Sie bei Flamenco-Musik in historischer Umgebung eine Paella probieren.
Im Anschluss Freizeit, tauchen Sie ein in
die weihnachtliche Stimmung der Stadt.
Am Abend empfehlen wir, noch einmal die
"Setas" aufzusuchen. Abends findet hier
eine Sound & Lichtshow statt, bei der Sie
"Sevilla by night" in all ihrer Schönheit von
der Aussichtsplattform bewundern können.
Ca. 5 km (F, M)
6

Tag 6: Auf der Route der weißen Dörfer über Ronda nach Jerez

Zunächst geht es nach Ronda, eines
der andalusischen weißen Städtchen im
bergigen Hinterland mit einer spektakulären
Schlucht. Die "Neue Brücke" führt über diese Schlucht und verbindet Rondas Altstadt mit der Neustadt. Rondas Altstadt
stammt größtenteils aus islamischer
Zeit, seinerzeit ein wichtiges kulturelles
Zentrum voller Moscheen und Palästen.
Die gitterförmige "neue" Stadt thront auf
steilen Klippen mit Parks und Promenaden,
die königlich über die umliegenden Berge
blicken. Anschließend fahren Sie zu einer
Ölmühle. "LA Organic Experience" bietet
eine Führung auf der ökologische Finca, die
von Natur und Kunst umgeben ist. Die Finca
hat 2015 eine Auszeichnung für das beste
Bio-Öl der Welt erhalten und ist seitdem
jedes Jahr unter den "Top 5" der Welt. Philippe Starck ist Mitbegründer und Kreativdirektor.
Nach einer Verkostung genießen Sie hier Ihr Bio-Mittagessen mit Blick auf die Olivenbäume. Im Anschluss fahren Sie
über eine malerische Straße nach Jerez de
la Frontera, vorbei an den berühmten weißen Dörfern Andalusiens, eines pittoresker als das Andere. Weiterfahrt nach Jerez.
Jerez ist eine Stadt voll sonniger Eleganz,
verschwiegener Plätze und in Schönheit
altgewordener Monumente. Eine lebendige
moderne andalusische Stadt, in der Modemarken in alten Palästen leben und man stilvoll in einfachen Tavernen ein Glas Fino (Sherry) genießt. Schon seit Jahrhunderten gehören Pferde und Wein zur Tradition der Stadt Jerez. Sie werden eine bekannte Bodega besuchen, wo in einzigartiger Umgebung Weine und Brandys in Tausenden von hundertjährigen Holzfässern lagern.
Bei einer Führung erfahren Sie, wie derweltberühmte Sherry hergestellt wird. Eine Kostprobe verschiedener Sherry-Sorten
darf im Anschluss natürlich nicht fehlen.
Eine Nacht im Hotel Exe Guadelete (Landeskat.:4 Sterne) in Jerez. Ca. 255 km (F, M)
7

Tag 7: Von Cadiz über Gibraltar nach Malaga

Nach dem Frühstück fahren Sie nach
Cádiz. Die weltoffene Hafenstadt gilt als
älteste Stadt Europas. Die Altstadt mit
prächtigen Gebäuden und Türmen ist
außerdem berühmt für ihren Karneval. Das
Cádiz der Neuzeit liegt auf einer Landzunge,
an deren nordwestlichen Spitze die historische Altstadt liegt. Sie wird fast vollständig von Stadtmauern umgeben, dazwischen befindet sich ein Gewirr aus Gassen und Plätzen. Cádiz wird von drei Seiten vom Atlantik umschlossen. Weiter geht es nach Gibraltar. "The Rock" liegt strategisch günstig vor Europa und Afrika und daher ist das britische Überseegebiet seit jeher heiß umstritten. In der Kronkolonie gibt es Fish n'Chips, rote Postboxen & Telefonhäuschen, rote Doppeldeckerbusse und das (Gibraltar-)Pfund. Und der King lächelt geduldig von Plakaten. Was es nicht gibt: britischen Dauerregen und Linksverkehr.
Stadtrundgang und Freizeit, um steuerfreie
Einkäufe zu machen oder eine Tour in
das Naturschutzgebiet zu unternehmen,
hier finden Sie die bekannten Berberaffen,
sowie die St. Michael's Tropfsteinhöhlen.
Weiterfahrt in Richtung Málaga. Bevor Sieim Hotel einchecken, erleben Sie die weihnachtliche Stimmung in Málaga. Tapas-Essen in Málaga. Ca.268 km (F,A)
8

Tag 8: Rückreise nach Deutschland

Je nach Abflugzeit Transfer zum
Flughafen (ca. 12 km) und Rückflug nach
Düsseldorf. (F)

Reisetermin auswählen

14.12 - 21.12.2024
8 Tage
Rundreise Hotels Andalusien
ab 1.599,00 €
pro Person

Reisepreis inkludiert

  • Flug ab/bis Düsseldorf nach Málaga inkl. Steuern & Gebühren in der Economy Class
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • 7 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • 7x Frühstück (F), 2x Mittagessen (M), 5x Abendessen (A)
  • Deutschsprechende Reiseleitung während der gesamten Rundreise
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder (Audio-System/Kopfhörer für Ausflüge während der Rundreise)
  • Reiseführer


Reisepreis exkludiert

  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgeld
  • Versicherung

Reiseinformationen

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der mindestens bis Ende der Reise gültig sein muss.
Für Reisende aus anderen Staaten können abweichende Einreise- und Visabedingungen gelten, bitte informieren Sie sich bei Ihrer Buchungsstelle.


DER-Tour: Es gelten die Reisebedingungen des durchführenden Reiseveranstalters DER Touristik GmbH.
Unser Partner DERTOUR zählt zu den größten Reiseveranstaltern Deutschlands. Als 100- prozentige Tochter der REWE Group in Köln ist das Unternehmen mit seinem Konzept der individuell zu kombinierenden Reisebausteine Marktführer für dieses Segment. Im WUR-Programm finden Sie hauptsächlich attraktive Flugreisen im Nah- und Fernbereich.


Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Reisende mit besonderen Bedürfnissen geeignet. Ob diese Reise dennoch für Sie geeignet ist, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchungsstelle.

Downloads zur Reise

Folder AGB Formblatt

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Die schönsten Inseln im westlichen Mittelmeer

Die schönsten Inseln im westlichen Mittelmeer

  • Einzelkabinen nur 15% Aufpreis
  • Kleine Häfen - familiäres Schiff
  • Kulturelle Vielfalt im Mittelmeer

25.09 - 02.10.2024
8 Tage
ab 1.169,00 € p.P.
Bilbao-San Sebastián Kultur in Nordspanien

Bilbao-San Sebastián Kultur in Nordspanien

  • Bilbao mit dem Guggenheim-Museum
  • Gourmethauptstadt San Sebastián
  • Hinterland Biskaya
02.09 - 06.09.2024
5 Tage
ab 1.495,00 € p.P.
Äolische Inseln - Sieben Inseln auf einen Streich

Äolische Inseln - Sieben Inseln auf einen Streich

  • Lipari und Vulcano
  • Grüne Perle Salina
  • Geheimtipps Filicudi und Alicudi
04.09 - 12.09.2024
9 Tage
ab 2.245,00 € p.P.
Durch drei Länder den Rhein hinauf

Durch drei Länder den Rhein hinauf

  • Weinstadt Rüdesheim & Zauberhaftes Colmar
  • Bustransfer ab/bis Ostwestfalen
  • Frühbucher-Ermäßigung bis 30.11.2023
18.09 - 24.09.2024
7 Tage
ab 1.369,00 € p.P.