Albanien Radreise

  • Welterbe Burint
  • Llogara Pass und die albanische Riviera
  • Übernachtung in den Bergen
Nächster Termin:  22.10 - 31.10.2024
Ihr Ansprechpartner zur Reise:
Reisedauer
10 Tage
Preis
ab 2.245,00 €
pro Person
(ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Reisebeschreibung

Die Küste Albaniens liegt gegenüber der italienischen Südküste und nur wenige Kilometer von der griechischen Insel Korfu entfernt, doch auf der Landkarte europäischer Reisender ist diese Region häufig noch „terra incognita“. Atemberaubende Landschaften, glasklare Flüsse, üppige Vegetation, gesunde Luft, Abgeschiedenheit von der Zivilisation – das erwartet Reisende nach Albanien ebenso wie überwältigende Ausblicke auf die albanische Riviera und eine uralte Kultur zwischen Okzident und Orient.

Reiseverlauf

Per Flug erreichen Sie die Hauptstadt Albaniens Tirana. Nach Ankunft am Abend lernen wir unseren Reiseleiter kennen und genießen ein erstes Willkommensabendessen in gemütlicher Runde.
(A)
Ein früher Morgen und ein aufregender Beginn - der morgendliche Transfer (ca.2 Std.) zur albanisch-mazedonischen Grenze in Lin entführt Sie in eine Welt voller Schönheit. Die erste Radtour führt uns entlang des majestätischen Ohridsees mit türkisblauem Wasser und malerischen Ausblicken.
Ein Stopp in einem der charmanten Seerestaurants bietet nicht nur Gaumenfreuden, sondern auch die Gelegenheit, den Augenblick am Seeufer
zu genießen. Ein besonderes Highlight
erwartet uns in Sveti Naum auf der
mazedonischen Seite - das jahrhunderte-
alte Kloster ist eine Oase der Ruhe und
Geschichte, ein Ort, der die Seele berührt.
(F, M, A) 35 Rad-km, Dauer ca. 2,5 Std
Die Fahrt vom Ohridsee in das benachbarte Hochplateau ist eine Entdeckungsfahrt durch eine Vielzahl von Landschaften.
Von malerischen Schluchten bis hin zu weiten, farbenfrohen Ebenen, die von kleinen Bauernhöfen geschmückt sind, bietet sich uns eine Fülle an Naturwundern. Die frühe Ankunft in Korçë eröffnet die Tür zu einem Schatzkästchen kultureller Erhabenheit - eine Stadt, die als das "Paris Albaniens" und als Wiege der albanischen Kultur bekannt ist.
(F, M,A) 51 Rad-km, Dauer ca. 3,5 Std
Abschied von der fruchtbaren Ebene Korçës. Die heutige Radroute führt uns durch eine wilde, blühende Felslandschaft. Wir überqueren Gebirgspässe und Täler und reisen ins Herz des Gramoz Bergmassivs.
Der Aufstieg über den Barmash Pass (1.159 m) öffnet das Tor zu Sotire, einem friedlichen Tal, das Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt.(F, M, A) 45 Rad-km, Dauer ca. 3,5 Std
Heute radeln wir von der Quelle das unregulierten Vjosa-Flusses nach Permet. Majestätische Berge umgeben das
Hochplateau. Die Abfahrt durch eine
atemberaubende Schlucht führt nach Benje, ein verstecktes Juwel. Heute erwartet uns ein charmantes Gästehaus und eine kurze Radtour zu den Thermalquellen am Langarica Canyons. Ein wohltuendes und entspannendes Badevergnügen! (F, M, A)
60 Rad-km, Dauer ca. 4 Std
Die Route führt uns heute entlang eines Tals in Richtung Këlcyra, wobei in der Ferne der markante "Zahn des Haifisches" aufragt und eine weitere Schlucht beschützt. Zwischen diesen Schluchten hindurch entfaltet sich vor uns eine majestätische Ebene, die von der hoch
oben gelegenen Stadt Gjirokaster, auch bekannt als "Stadt der Steine", überragt wird. (F, M, A) 45 Rad-km, Dauer ca. 3,5 Std
Heute besichtigen wir die archäologische
Ausgrabungsstätte von Butrint (Weltkulturerbe), das von Griechen und Römer in geschützter Lage an der Küste errichtet
wurde und unweit der heutigen griechischen Grenze und der dazugehörigen Insel Korfu liegt. Unser Tagesziel ist das quirlige Sarande. (F, M, A) 70 Rad-km, Dauer ca. 4,5 Std
Entlang von Passstraßen, Buchten und
Landspitzen werden wir von atemberaubenden Ausblicken auf majestätische Berge zur Rechten und das schimmernde Meer zur Linken begleitet. Die Ankunft am langen Strand der Bucht von Hi-
mare ist wie das Eintauchen in eine Postkarte der Schönheit. (F, M, A) 50 Rad-km, Dauer ca. 3,5 Std.
Eine atemberaubende Aussicht über die
Küste und das Ionische Meer erleben wir von dem 1.000m hoch gelegenen Pass und radeln anschließend durch den von Schwarzkiefern bestandenen Nationalpark Llogara. Lange Abfahrt in die große Hafenstadt Vlore. (F, M, A) 35 Rad-km, Dauer ca. 2 Std
Nach traumhaften Tagen durch die
atemberaubende albanische Landschaft bringt uns ein morgendlicher Transfer von Vlore zum Flughafen Tirana (ca. 2,5 Std).
Bis bald in Albanien! (F)

Hotel- und Programmänderungen bleiben
ausdrücklich vorbehalten.
1

Tag 1: Anreise nach Tirana

Per Flug erreichen Sie die Hauptstadt Albaniens Tirana. Nach Ankunft am Abend lernen wir unseren Reiseleiter kennen und genießen ein erstes Willkommensabendessen in gemütlicher Runde.
(A)
2

Tag 2: Vom Ohrid See nach Pogradec

Ein früher Morgen und ein aufregender Beginn - der morgendliche Transfer (ca.2 Std.) zur albanisch-mazedonischen Grenze in Lin entführt Sie in eine Welt voller Schönheit. Die erste Radtour führt uns entlang des majestätischen Ohridsees mit türkisblauem Wasser und malerischen Ausblicken.
Ein Stopp in einem der charmanten Seerestaurants bietet nicht nur Gaumenfreuden, sondern auch die Gelegenheit, den Augenblick am Seeufer
zu genießen. Ein besonderes Highlight
erwartet uns in Sveti Naum auf der
mazedonischen Seite - das jahrhunderte-
alte Kloster ist eine Oase der Ruhe und
Geschichte, ein Ort, der die Seele berührt.
(F, M, A) 35 Rad-km, Dauer ca. 2,5 Std
3

Tag 3: Nach Korce – das albanische Paris

Die Fahrt vom Ohridsee in das benachbarte Hochplateau ist eine Entdeckungsfahrt durch eine Vielzahl von Landschaften.
Von malerischen Schluchten bis hin zu weiten, farbenfrohen Ebenen, die von kleinen Bauernhöfen geschmückt sind, bietet sich uns eine Fülle an Naturwundern. Die frühe Ankunft in Korçë eröffnet die Tür zu einem Schatzkästchen kultureller Erhabenheit - eine Stadt, die als das "Paris Albaniens" und als Wiege der albanischen Kultur bekannt ist.
(F, M,A) 51 Rad-km, Dauer ca. 3,5 Std
4

Tag 4: Ins Herz des Gebirges

Abschied von der fruchtbaren Ebene Korçës. Die heutige Radroute führt uns durch eine wilde, blühende Felslandschaft. Wir überqueren Gebirgspässe und Täler und reisen ins Herz des Gramoz Bergmassivs.
Der Aufstieg über den Barmash Pass (1.159 m) öffnet das Tor zu Sotire, einem friedlichen Tal, das Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt.(F, M, A) 45 Rad-km, Dauer ca. 3,5 Std
5

Tag 5: Ursprüngliche Natur – der Vjosa Fluss

Heute radeln wir von der Quelle das unregulierten Vjosa-Flusses nach Permet. Majestätische Berge umgeben das
Hochplateau. Die Abfahrt durch eine
atemberaubende Schlucht führt nach Benje, ein verstecktes Juwel. Heute erwartet uns ein charmantes Gästehaus und eine kurze Radtour zu den Thermalquellen am Langarica Canyons. Ein wohltuendes und entspannendes Badevergnügen! (F, M, A)
60 Rad-km, Dauer ca. 4 Std
6

Tag 6: Welterbe Gjirokaster

Die Route führt uns heute entlang eines Tals in Richtung Këlcyra, wobei in der Ferne der markante "Zahn des Haifisches" aufragt und eine weitere Schlucht beschützt. Zwischen diesen Schluchten hindurch entfaltet sich vor uns eine majestätische Ebene, die von der hoch
oben gelegenen Stadt Gjirokaster, auch bekannt als "Stadt der Steine", überragt wird. (F, M, A) 45 Rad-km, Dauer ca. 3,5 Std
7

Tag 7: Das Welterbe Butrint

Heute besichtigen wir die archäologische
Ausgrabungsstätte von Butrint (Weltkulturerbe), das von Griechen und Römer in geschützter Lage an der Küste errichtet
wurde und unweit der heutigen griechischen Grenze und der dazugehörigen Insel Korfu liegt. Unser Tagesziel ist das quirlige Sarande. (F, M, A) 70 Rad-km, Dauer ca. 4,5 Std
8

Tag 8: Albanische Riviera

Entlang von Passstraßen, Buchten und
Landspitzen werden wir von atemberaubenden Ausblicken auf majestätische Berge zur Rechten und das schimmernde Meer zur Linken begleitet. Die Ankunft am langen Strand der Bucht von Hi-
mare ist wie das Eintauchen in eine Postkarte der Schönheit. (F, M, A) 50 Rad-km, Dauer ca. 3,5 Std.
9

Tag 9: Spektakulärer Llogara Pass

Eine atemberaubende Aussicht über die
Küste und das Ionische Meer erleben wir von dem 1.000m hoch gelegenen Pass und radeln anschließend durch den von Schwarzkiefern bestandenen Nationalpark Llogara. Lange Abfahrt in die große Hafenstadt Vlore. (F, M, A) 35 Rad-km, Dauer ca. 2 Std
10

Tag 10: Abschied von Albanien

Nach traumhaften Tagen durch die
atemberaubende albanische Landschaft bringt uns ein morgendlicher Transfer von Vlore zum Flughafen Tirana (ca. 2,5 Std).
Bis bald in Albanien! (F)

Hotel- und Programmänderungen bleiben
ausdrücklich vorbehalten.

Reisetermin auswählen

22.10 - 31.10.2024
10 Tage
Rundreisehotels Albanien
ab 2.245,00 €
pro Person

Reisepreis inkludiert

  • Zug zum Flug Ticket 2. Klasse
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class ab/bis Frankfurt bis/ab Tirana (ggf. zzgl. Flugzuschlag)
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • 9x Übernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 9x Frühstück, 8x Mittagessen, 9x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Erlebnisreiseleitung
  • Radtouren und Wanderungen laut Programm
  • Überwältigende Natur- und Kulturlandschaft
  • Exzellente lokale Küche
  • Mineralwasser auf den Radausflügen
  • E-Bike mit 8-Gang Rücktritt oder Freilauf Ketten-/Nabenschaltung
  • Gepäcktransport während der Radtouren
  • Begleitfahrzeug mit Umstiegsmöglichkeit und technischer Betreuung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Alle Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Reisepreis exkludiert

  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgeld
  • Versicherung
  • übrige Mahlzeiten und Getränke

Zusätzlich buchbar:

  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse - 90€

Reiseinformationen

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der mindestens bis Ende der Reise gültig sein muss.
Für Reisende aus anderen Staaten können abweichende Einreise- und Visabedingungen gelten, bitte informieren Sie sich bei Ihrer Buchungsstelle.


Gebeco GmbH & Co KG
Es gelten die Reisebedingungen des durchführenden Reiseveranstalters Gebeco GmbH & Co KG.
Gebeco ist WUR's wichtigster Partner im Bereich der Gruppen- und Sonderreisen. Mit den qualitativ hochwertigen Reisen sprechen wir ein breites Publikum an. Gebeco ist deutschlandweit ein führender Veranstalter von Gruppen und Erlebnisreisen und zählt zu den etablierten Unternehmen der Tourismusbranche. Wir sind sicher, dass auch Sie bei uns Ihre persönliche Gebeco-Reise finden.

Diese Reise ist im Allgemeinen nicht für Reisende mit besonderen Bedürfnissen geeignet. Ob diese Reise dennoch für Sie geeignet ist, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchungsstelle.

Downloads zur Reise

Folder AGB Formblatt

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Äolische Inseln - Sieben Inseln auf einen Streich

Äolische Inseln - Sieben Inseln auf einen Streich

  • Lipari und Vulcano
  • Grüne Perle Salina
  • Geheimtipps Filicudi und Alicudi
04.09 - 12.09.2024
9 Tage
ab 2.245,00 € p.P.
Durch drei Länder den Rhein hinauf

Durch drei Länder den Rhein hinauf

  • Weinstadt Rüdesheim & Zauberhaftes Colmar
  • Bustransfer ab/bis Ostwestfalen
  • Frühbucher-Ermäßigung bis 30.11.2023
20.07 - 26.07.2024
7 Tage
ab 1.369,00 € p.P.
Rom und der Vatikan mit Andreas Englisch

Rom und der Vatikan mit Andreas Englisch

  • Vortrag und Abendessen mit Andreas Englisch
  • „Der Petersdom und der Palazzo Colonna“ mit Andreas Englisch
  • Reise in die Heilige Stadt
01.12 - 05.12.2024
5 Tage
ab 1.595,00 € p.P.
Island - Rund um die Insel aus Feuer und Eis

Island - Rund um die Insel aus Feuer und Eis

  • Islandumrundung per Schiff
  • Wale, Gletscher und Vulkane
  • Alle Mahlzeiten an Bord inklusive
25.06 - 04.07.2024
10 Tage
ab 5.995,00 € p.P.